Umweltministerkonferenz ebnet Weg für Wolfsmanagement

 

news

Die Umweltministerinnen, -minister, -senatorin und -senatoren der Länder haben sich auf der Umweltministerkonferenz vom 15. bis 17. November 2017 in Potsdam auf einen einheitlichen Weg beim Management mit Problemwölfen einigen können. Nach schwierigen Verhandlungen gelang es Minister Backhaus gemeinsam mit dem Land Brandenburg, die Umweltminister davon zu überzeugen, zeitnah rechtssichere und in der Praxis umsetzbare Kriterien für den Umgang mit Problemwölfen zu entwickeln. „Umweltministerkonferenz ebnet Weg für Wolfsmanagement“ weiterlesen

Film „Killing Games“ beim Jackson Hole Wildlife Film Festival

Der Film „KILLING GAMES – Wildlife In The Crosshairs“ der Organisation Project Coyote ist ausgewählt worden, um am renommierten Jackson Hole Wildlife Film Festival 2018 teilzunehmen.

Project Coyote setzt sich für Kojoten in Amerika ein. Diese kleineren Geschwister der Wölfe werden brutalst und überall getötet.  Sie haben dringend Fürsprecher nötig. Umso mehr freut es mich, dass es KILLING GAMES ins Festival geschafft hat. Viel Glück.

 

Rezension: Warum tut der Hund, was er tut?

Warum

Warum tut der Hund, was er tut?
Anamnese-Leitfaden für Hundetrainer
Christine Holst
Ulmer, 2017
176 Seiten
ISBN 978-3800108541
29,90 €

Hier können Sie das Buch bestellen

Inhalt
Jedes erfolgreiche Hundetraining verlangt nach einem tiefgreifenden Verständnis sowohl des Hundes als auch des Menschen. Christine Holst zeigt auf Basis neuster wissenschaftlicher Erkenntnisse, wie Sie die Ursachen für „Problem“-Verhalten bei Hunden analysieren, den Hund so besser verstehen und folglich ganzheitliche Therapie- und Trainingskonzepte entwickeln können. Mit einem Vorwort von Günter Bloch und einem Nachwort von Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen. „Rezension: Warum tut der Hund, was er tut?“ weiterlesen

WWF: Herdenschutz statt Wolfshatz

Umweltministerkonferenz muss politische Ränkespiele um den Wolf beenden. Augenwischerei: „Jagdrecht ist kein effektiver Herdenschutz.“

Foto: Ralph Frank WWF

Anlässlich der Umweltministerkonferenz, die am Mittwoch in Potsdam startet, fordert der WWF ein Ende der verbalen Wolfshatz durch Politiker und Lobbyverbände. Stattdessen solle man endlich den Herdenschutz in Deutschland verbessern. „WWF: Herdenschutz statt Wolfshatz“ weiterlesen

Rezension: Das Mysterium der Tiere

Mysterium der Tiere

Das Mysterium der Tiere
Was sie denken, was sie fühlen
Karsten Brensing
Aufbau Verlag, 2017
384 Seiten
ISBN 978-3351036829
22,00 €

Hier können Sie das Buch bestellen

Inhalt
Delfine rufen sich beim Namen, und Orcas leben in einer über 700 000 Jahre alten Kultur. Entenküken bestehen komplizierte Tests zum abstrakten Denken, und Schnecken drehen freiwillig Fitnessrunden im Hamsterrad. Hunde bestrafen Unehrlichkeit, doch können vergeben, wenn man sich entschuldigt. Spinnen treffen ihre Berufswahl auf Grundlage ihrer Persönlichkeit und individuelle Vorlieben. „Rezension: Das Mysterium der Tiere“ weiterlesen

Rezensionen: Weihnachtsbücher mit Wolf und Hund

Vom Wolf Magazin empfohlene Weihnachtsbücher mit Hund und Wolf

Berties Weihnachtsfest

Berties Weihnachtsfest
Hannah Coates
Goldmann, 2017
352 Seiten
ISBN 978-3442314690
15,00 €

Hier können Sie das Buch bestellen

Inhalt
Bertie ist ein kleiner, neugieriger Beagle-Welpe, der die Welt erkunden möchte. Wenn er nur nicht so schrecklich unter der Trennung von seiner Schwester Molly leiden würde. Trost findet er bei der netten Familie Green, die ihn bei sich aufnimmt und ihm ein wunderschönes neues Zuhause bietet. Doch Berties Glück ist bedroht: Seit dem Tod von Mrs Green vor zwei Jahren stecken die Greens in einer schweren Krise, an der die Familie zu zerbrechen droht. Bertie tut alles, um zu helfen – und er begibt sich auf die Suche nach Molly, die er einfach nicht vergessen kann. Als Weihnachten naht, kommt es zur Zerreißprobe. Wird es Bertie gelingen, ein frohes Fest zusammen mit seiner Schwester und den Greens zu feiern? „Rezensionen: Weihnachtsbücher mit Wolf und Hund“ weiterlesen

Die Weisheit der Wölfe – Warum dieses Buch?

Das sagt die Autorin Elli H. Radinger:

Die Weisheit der Wölfe

Gibt es nicht schon genug Wolfsbücher? Und habe ich nicht schon selbst zahlreiche Bücher über Wölfe veröffentlicht?
Stimmt! Es gibt sehr viele Wolfsbücher, gute und weniger gute. Wir sollten  langsam alles über diese bemerkenswerte Tierart wissen. Tun wir auch. Das biologische Spektrum ist so ziemlich abgedeckt.
Aber wir wissen noch viel zu wenig über das Tier Wolf selbst. Sein Familienleben, seine Gedanken, seine Planungen und Strategien. Um diese zu erkennen – wobei wir Wölfe niemals wirklich ganz verstehen werden – muss man sie über einen längeren Zeitraum in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. „Die Weisheit der Wölfe – Warum dieses Buch?“ weiterlesen

Rezension: Der Geruch des Todes

Geruch

Der Geruch des Todes
Einsätze eines Leichenspürhundes
Cat Warren
Kynos, 2017
344 Seiten
ISBN 978-3954641499
24,95 €

Hier können Sie das Buch bestellen

Inhalt
Für die Polizei ist es ein Vermissten-oder Kriminalfall. Für die Angehörigen ist es eine Tragödie. Für den Hundeführer ist es harte Konzentrationsarbeit. Für den Leichenspürhund ist es ein spannendes Spiel.
Cat Warren, Professorin für Journalistik und Literaturwissenschaft, sucht zunächst eigentlich nur nach Möglichkeiten, ihren nicht ganz einfachen Deutschen Schäferhund Solo vernünftig auszulasten. Dabei stößt sie auf die Sucharbeit nach Toten und taucht ein in die faszinierende Welt der Wissenschaft rund um den Geruch, Geruchszersetzung, Forensik und die Leistung der Hundenase.
Die unbekümmerte und zielstrebige Begeisterung, mit der ihr Hund sich auf die Suche nach dem Geruch des Todes macht, lässt sie auch ganz neue Perspektiven auf das Leben und seine Vergänglichkeit erleben … „Rezension: Der Geruch des Todes“ weiterlesen

Spiegel Bestsellerliste

Die Weisheit der Wölfe

Wow!

„Die Weisheit der Wölfe“ ist heute auf Platz 15 der Spiegel-Bestsellerliste Sachbuch. Ich danke allen, die das Buch gekauft haben. Wenn es euch gefällt, freue ich mich über eine Rezension auf den verschiedenen Plattformen.

Ich bekomme zum Buch zahlreiche Leserfragen und werde demnächst einige dieser Fragen hier beantworten – sobald ich ein klein wenig Luft habe.
Ich bitte also noch um ein wenig Geduld.

Infos zum Buch

NABU verwundert über Backhaus-Kritik zur Veröffentlichung von Wolfszahlen

Miller: Konzept für Umgang mit auffälligen Wölfen kommt zur rechten Zeit / Einrichtung eines Herdenschutzzentrums notwendig

Herdenschutzhund bei der Arbeit
Weide der Schäferei Kurt Kucznik in Brandenburg (März 2017)
Foto: NABU/Sebastian Hennigs

Berlin – Mit großer Verwunderung hat der NABU auf die Kritik von Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till Backhaus an der ursprünglich für heute geplanten Veröffentlichung der Wolfsbestandszahlen reagiert. Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und die Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Wolf (DBBW) wollten heute die Daten zur Entwicklung der Wolfspopulation in Deutschland präsentieren. „NABU verwundert über Backhaus-Kritik zur Veröffentlichung von Wolfszahlen“ weiterlesen