Elli H. Radinger – Autorin aus Leidenschaft

 

Ich begrüße Sie in meiner Welt voller Leidenschaft für Natur, Wildnis, Tiere, Abenteuer – und für das Schreiben. Als Wolfsexpertin und unabhängige Naturforscherin beobachte ich seit über dreißig Jahren wild lebende Wölfe und erforsche ihr Sozialverhalten. Von ihnen habe ich gelernt, dass es wichtig ist, seine Familie zu lieben, sich um die  zu kümmern, die uns anvertraut sind, nie aufzugeben und niemals aufzuhören, zu spielen.

Als Autorin gebe ich meine Erfahrung über Wölfe, die Natur und die amerikanischen Wildnis in aufregenden Büchern und speziell in Wolfsbüchern weiter. Nicht nur Tierfreunde freuen sich über meine Bücher, sondern auch Naturliebhaber, Aussteiger und Abenteurer.

Als Nachkommen der Wölfe sind auch Hunde ein wichtiger Teil meines Lebens und meiner Bücher. Meine Hündin Shira inspiriert mich, hält mich fit und bringt mich immer wieder zum Lachen. Heinz Rühmann hat es einmal treffend gesagt: »Man kann auch ohne Hund leben, aber es lohnt sich nicht.«

Zunehmend widme ich mich auch dem Schreiben von Romanen, so zuletzt dem autobiografisch inspirierten Buch »Minnesota Winter« und der packenden Weihnachtsgeschichte »Der Wolf am Fenster«. In meinem aktuellen Fachbuch »Der Wolf kehrt zurück. Mensch und Wolf in Koexistenz?«, das ich gemeinsam mit meinem Co-Autor Günther Bloch geschrieben habe, geht es um die Wölfe in Deutschland und wie wir mit ihnen leben können.

Im Herbst erscheint mein Buch »Die Weisheit der Wölfe. Wie sie denken, planen, füreinander sorgen – Erstaunliches über das Tier, das dem Menschen am ähnlichsten ist«. In diesem Buch nehme ich Sie mit in die Wildnis von Yellowstone und  gebe Ihnen einen Einblick in die Intelligenz, das Familienleben und die Gefühle einer oft missverstandenen Tierart. Lassen Sie sich überraschen!

Ihre Elli H. Radinger

Aktuelles Wolfsbuch – Der Wolf kehrt zurück

Neues Wolfsbuch von Elli Radinger und Günther Bloch:
»Der Wolf kehrt zurück. Mensch und Wolf in Koexistenz?«

> Anleitung für ein friedliches Miteinander von Mensch und Wolf
> Mit Verhaltensregeln für Spaziergänger, Hundehalter und Reiter

Kaum ein Artenschutz-Thema wird in Deutschland so emotional diskutiert wie die Rückkehr der Wölfe. Von Polen aus breitet sich die Wolfspopulation seit dem Jahr 2000 in Deutschland dauerhaft aus. Die Wölfe siedeln in einem breiten Streifen von der Lausitz bis nach Niedersachsen. In diesem Wolfsbuch tragen wir Zahlen, Daten und Fakten zum Wolfsleben in Deutschland zusammen und veranschaulichen die Forschungs-Erkenntnisse mit eigenen Erfahrungen.

Wir gehen folgenden Fragen nach:
– Wie berichten Journalisten über den Wolf?
– Welche Positionen vertreten Naturschützer und Jäger?
– Was leistet der Wolf für den Tourismus und der Tourismus für den Wolf?
– Ist der Wolf eine Gefahr?
– Wie verhalten wir uns, falls uns Wölfe begegnen?
– Wie können Nutztierhalter ihre Schafe, Rinder und Pferde schützen?
– Wie gehen wir mit vermeintlich »verhaltensauffälligen« Wölfen um?

Ein Aufklärungsbuch

Auf diese Fragen geben wir in diesem Wolfsbuch Antworten – fair und objektiv auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse. In der Auseinandersetzung um die Rückkehr der Wölfe nach Deutschland entwickeln wir eine klare Position und zeigen einen Weg zum gelingenden Zusammenleben von Mensch und Wolf.
Der Schlüssel ist Wissen über den Wolf und sein Verhalten. Wir schöpfen aus einer Fülle persönlicher Erfahrungen, die wir mit unseren Lesern teilen, und zeigen Maßnahmen auf, die eine friedlichen Koexistenz fördern.

In einem abschließenden Praxisteil geben wir konkrete Ratschläge zu Wolfsbegegnungen. Die meisten Menschen werden nie das Glück haben, einem Wolf zufällig gegenüber zu stehen. Sollte es doch einmal geschehen, gilt: Haltung zeigen … und innerlich jubeln.

Mit einem Vorwort von Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen.

Hier sprechen die Autoren über ihr neues Wolfsbuchbuch

Weitere Informationen und eine Leseprobe gibt es auf der Buchseite von »Der Wolf kehrt zurück«.

Bestellen Sie ein von beiden Autoren signiertes Exemplar (kostenloser Versand)

Journalisten und professionelle Buchblogger können ein Rezensionsexemplar von der Presseabteilung des Kosmos-Verlags anfordern.

Stimmen zum Buch

Elli Radinger und Günther Bloch befassen sich seit Jahrzehnten mit frei lebenden Wölfen. Mit ihrem neuen Buch lassen sie uns auf unterhaltsame Art an ihrem großen Wissensschatz teilhaben. Ich bin dankbar, dass es dieses Buch gibt: Nicht nur, weil es dem Wolf hilft, sondern vor allem, weil es allen hilft, besser mit dem Wolf zu leben. Ein Buch für Mensch und Natur! (Markus Bathen, Leiter des NABU-Wolfsbüros)
Unermüdlich rücken Elli Radinger und Günther Bloch das verzerrte Bild der Wölfe gerade. Ein schier endloses Unterfangen, denn nahezu täglich werden neue Schauergeschichten über diese faszinierenden Tiere erfunden. Ich wünsche dem Buch viele Leser. (Ulrich Wotschikowsky, Wildbiologe und Wolfsberater)
Dieses Buch besticht durch Fakten und den immensem Kenntnisreichtum seiner Autoren, denen ein überaus praktikables Handbuch zum Leben mit Wölfen in Deutschland gelungen ist. (Dr. Dorit Urd Feddersen-Petersen im Vorwort zum Buch)

Aktuelles von Elli Radinger und Wolf Magazin

Zum Tag des Baumes – das Buchen-Urwaldprojekt

Heue ist der Internationale Tag des Baumes. Er geht auf Aktivitäten des amerikanischen Journalisten Julius Sterling Morton zurück. 1872 beantragte er bei der Regierung von Nebraska die Arbor Day-Resolution, die binnen 20 Jahren in allen Bundesstaaten der Vereinigten Staaten angenommen wurde. Ursprünglich am 10. April werden seither Bäume gepflanzt. Der Tag des Baumes wird jedes …

Wissen Wolf: Rotten Wölfe das Wild aus?

»Wölfe (und Luchse) rotten das Wild aus« Dies ist die immer wieder vorgetragene Sorge der Jäger mit der Forderung nach Abschussquoten. Wie immer gibt es in der Natur keine einfache Antwort – auch wenn dies populistisch gestrickte Zweibeiner gerne hätten. Beutegreifer-Beute-Systeme gehören zu den kompliziertesten Geflechten der Natur. Generell gilt, dass Beutetiere die Anzahl ihrer …

Wissen Wolf: Tötung eines verletzten Wolfes?

Mit steigender Wolfspopulation und zunehmendem Verkehr wird es immer wieder einmal passieren, dass Polizisten und Jäger zu einem verletzten Wolf gerufen werden. Dann stellt sich die Frage, wie damit umgegangen werden soll. Verletzter Wolf in Brandenburg In Brandenburg ist auf der A24 ein Kleintransporter mit einem Wolf zusammengestoßen. Das Tier wurde in den Straßengraben geschleudert …

Wolf Magazin



Das Wolf Magazin ist seit 1991 die einzige deutschsprachige Fachzeitschrift über Wölfe, Füchse, Kojoten und andere wilde Kaniden.

Seit 2015 erscheint das Wolf Magazin in digitaler Form als kostenloser Online-Newsletter in Ihr E-Mail-Postfach.

Herausgeberin: Elli H. Radinger

Yellowstone Wölfe



Die Wölfe von Yellowstone sind die berühmtesten Wölfe der Welt und leben in einem Märchenland aus Feuer und Eis.

Seit 1975 ist der US-Nationalpark die zweite Heimat von Elli Radinger. Seit 1995 beobachtet sie die Wölfe in ihrer natürlichen Umgebung.

Folgen Sie ihr nach Yellowstone.