„Wolfsangriff“ – DNA-Ergebnis: KEIN Wolf

Das Umweltministerium hat soeben die Ergebnisse der DNA-Proben bekannt gegeben, die letzte Woche nach einem gemeldeten Zwischenfall in Bülstedt im Landkreis Rotenburg genommen worden waren. Ein Gemeindemitarbeiter hatte angegeben, von einem Wolf oder wolfsähnlichen Tier gebissen worden zu sein.

Wolf News: 40 tote Schafe in Sachsen – Update

Schafe der Naturschutzstation “Östliche Oberlausitz” bei Niesky in der Oberlausitz sind von Wölfen angegriffen worden. 40 Schafe und fünf Ziegen wurden dabei getötet. Wie Wolfsmonitor berichtet, waren die Schafe offenbar mit einem 1,10 Meter hohen Flexinetz-Elektrozaun gesichert, obwohl der vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) „empfohlene Schutz“ bei mindestens 1,20 Meter liegt. Ein weiterer möglicher Grund …