Hope: Club der gelben Schleifen

25. Februar 2022

Hope ist ein „gelber Hund“. Okay, sie ist blond, aber echt gelb ist sie dann, wenn wir im Training sind und die Möglichkeit besteht, anderen Hunden zu begegnen. Dann trägt sie eine gelbe Schleife. Nein, kein Deko-Schleifchen, um den Zauber ihrer kleinen Persönlichkeit zu unterstreichen. Es ist eine Warnung – an Hundehalter und an alle, denen es an Verständnis für menschliche Umgangsformen und an Respekt fehlt. Ich meine hiermit ganz besondere die rücksichtslosen Der-tut-nix-Hundebesitzer, die ihre Vierbeiner ohne Gnade auf alles lospreschen lassen.
Die Aktion „Gelber Hund“ geht auf eine Initiative von Schweden und Australiern im Jahr 2012 zurück. Die Idee ist, die Gassirunde oder das Training mit der Fellnase für Hund und Herrchen einfacher und stressfreier zu machen.
Hunde, die mit fremden Artgenossen unverträglich sind oder schon schlechte Erfahrungen gemacht haben, Hunde, die krank, alt und gebrechlich sind, die läufig oder im im Training sind, tragen eine gelbe Schleife am Halsband oder Geschirr.

Foto: gulahund.de

Eigentlich sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, den Hund an die Leine zu nehmen, wenn einem Spaziergänger, Radfahrer, Jogger, Kinder etc. entgegenkommen, unabhängig davon, wie toll der Hund auch gehorchen mag. Die meisten von euch machen das auch. Hierfür ein ganz großes DANKE! Aber leider gibt es immer noch die, denen alles egal ist, solange ihr Hund sich „frei entfalten“ kann.
Ich kann es auf den Tod nicht ausstehen, wenn ein anderer Hund auf uns zurennt und das dazugehörige Frauchen oder Herrchen sich nicht kümmert oder mir „der will nur spielen“ zubrüllt, nur weil er/sie keinen Bock hat, das Tier anzuleinen.

Hope ist ein unsicherer Hund und mag es nicht, angepöbelt zu werden. Anfangs äußerte sich ihre große Unsicherheit in Leinenaggression, die sich langsam legt. Wir arbeiten daran und sie vertraut mir inzwischen, dass ich Hundebegnungen für sie regele. Jedoch kann ein einzelner Hunderüpel das wochenlange Training zunichte machen.
Auf meinen Zuruf, den anderen Hund an die Leine zu nehmen, reagieren manche Hundebesitzer unverständlich, gekränkt oder sogar ärgerlich mit Bemerkungen wie: „Der will doch nur mal Guten Tag sagen“ oder „Komm Lisa, der arme Hund darf nicht spielen!“

Auch will Hope nicht ungefragt gestreichelt werden. Sie hat Angst vor Händen und vor Menschen, die sich über sie beugen, egal, wie gut es gemeint ist. Möchtet ihr von jedem wildfremden Menschen auf der Straße umarmt werden?
Was ist so schwer daran, zu verstehen, dass wir einfach nur in Ruhe gelassen und unbelästigt spazierengehen wollen? Ich will mich nicht ständig erklären und will auch niemanden erziehen. Genausowenig will ich mein Verhalten ändern und einen anderen Weg gehen, nur weil andere sich rücksichtslos verhalten. Wo ist das Problem seinen Hund für 20 Sekunden anzuleinen, aneinander vorbeizugehen und ihn dann wieder laufen zu lassen?

Im Reitsport gibt es eine ähnliche Warnung, Abstand zu halten: Pferde tragen eine rote Schleife im Schweif.

Ich habe bei Hope mehrere Schleifenversionen ausprobiert:

Das kleine, gelbe Plastikfähnchen gibt es meist umsonst in Tierbedarfsläden. Leider fällt es nicht besonders auf.

Leider ist das kleine Fähnchen kaum zu sehen. (Foto: Sabine Fladung-Wagener)

Das Halstuch ist deutlich sichtbarer, aber dennoch nicht optimal, vor allem bei Hunden mit viel Fell.

Was soll ich noch tun, damit auch der letzte Hunderüpel (oder seine Besitzerin) mich versteht? (Foto: Sabine Fladung-Wagener)

Komm her, wenn du dich traust!! (Foto: Sabine Fladung-Wagener)

Zuletzt habe ich bei Hope einen Leinenüberzug probiert, der auf einen ängstlichen Hund hinweist. Für manche ist aber auch diese Aufschrift nicht lesbar genug. Kürzlich kam eine Hundebesitzerin extra nah auf uns zu und beugte sich mit einem „Ja, was hast duuu denn da Schönes?“ über uns, so dass Hope erschrocken zurücksprang. Zweck verfehlt.

Alles klar? (Foto: Sabine Fladung-Wagener)

Liebe Hundebesitzer, helft mit, die Schwachen zu schützen und macht die gelbe Schleife bekannt.

Mehr zur Aktion „Gelber Hund“ hier …

0 Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren…

Ehrentag für den Mischling

Ehrentag für den Mischling

Am 31. Juli wird der Tag des Mischlingshundes gefeiert Sulzbach/Ts., 27. Juli 2022 – „Ist das ein Border Collie? Oder,...

Hund im Backofen

Hund im Backofen

Schon bei 20 Grad Außentemperatur kann das Auto zur tödlichen Falle werden Sie hecheln, jaulen oder bellen und es ist...