Yellowstone aktuell

Joe Breuer / pixabay

Niederlage für Trump: Grizzlybären im Yellowstone-Park bleiben unter Artenschutz

Großer Sieg für Artenschützer: Grizzlybären in und um den Yellowstone Nationalpark stehen weiterhin unter Artenschutz. Das entschied ein US-Bundesgericht. Die rund 700 Grizzlybären des Nationalparks hatten ihren geschützten Status im Jahr 2017 auf Betreiben der Trump-Regierung verloren, woraufhin die Bundesstaaten Wyoming und Idaho kurz davorstanden, die ersten Grizzly-Jagden seit 1991 auszurufen.
Mehr …

Weitere Informationen zu Bären und zu meinen Erlebnissen mit Grizzlys finden Sie in meinem neuen Buch „Das Geschenk der Wildnis


Wölfe: Die Super-Ökologen des Yellowstone

Vor 25 Jahre sind die Wölfe in den Yellowstone-Nationalpark zurückgekehrt. Entgegen aller Befürchtungen, dass sie die dortigen Wapitihirsche ausrotten könnten, haben sich die Raubtiere als stabilisierende Kraft erwiesen. Neue Forschungen zeigen, dass Wölfe durch die Verringerung des Hirschbestandes und die Jagd auf schwache und kranke Tiere dazu beitragen, widerstandsfähigere Herden zu schaffen.
Lesen Sie den ganzen Artikel von National Geographic hier …

Weitere Details zu den Yellowstone-Wölfen finden Sie in meinem Buch „Die Weisheit der Wölfe
Die Weisheit der Wölfe