Wolfsmeldungen September 2019

Hier finden Sie eine Zusammenfassung der aktuellen Wolfsmeldungen vom September 2019. Weitere Informationen finden Sie im monatlichen Newsletter vom Wolf Magazin.

Rheinland-Pfalz weitet Schutz vor Wölfen aus

Nordrhein-Westfalen hat im Juli ein neues Wolfsgebiet in der nördlichen Eifel ausgewiesen – jetzt hat Rheinland-Pfalz auch in der Nachbarregion Schutzvorkehrungen eingeführt. Die Verbandsgemeinden Prüm, Gerolstein und Adenau wurden mit sofortiger Wirkung zum Wolfspräventionsgebiet erklärt, wie das Umweltministerium am Freitag in Mainz mitteilte.
Damit können die Halter von Schafen und Ziegen in diesem Gebiet ebenso wie die Betreiber von Wildgehegen Fördermittel für die Sicherung von Herden mit geeigneten Zäunen beantragen.
Mehr …

Mecklenburg-Vorpommern
Wolfsnachwuchs: Drei neue Rudel

Der Wolf scheint sich in Mecklenburg-Vorpommern wohlzufühlen. Wie das Landwirtschaftsministerium bestätigte, gibt es jetzt drei neue Wolfsrudel im Land. Damit leben hierzulande jetzt sieben Wolfsrudel.
Mehr …

Bayern
Vier Jungwölfe und ein toter Wolf in Oberfranken

Die Wölfe im Veldensteiner Forst haben Nachwuchs – das teilt heute das Bayerisches Landesamt für Umwelt mit Sitz (LfU) in Augsburg mit. Zugleich gibt es ein totes Tier zu vermelden.
Mehr …

Niedersachsen
„Ein Wolf ist keine Überraschung“

Der Wolf, der bei einem Wildunfall in Ganderkesee starb, ist das zwanzigste getötete Tier in Niedersachsen in diesem Jahr. Es sei überall und ständig mit Wölfen zu rechnen, sagt Wolfsberater Carsten Sauerwein.
Mehr …

Österreich
Nach Wolfs-Rückkehr: Hysterie ist dem Alltag gewichen

Weiter Sichtungen, aber keine Nutztier-Risse mehr – und immer noch keine Gefahrensituationen für Menschen.
Mehr …

Weitere Aktuelle Meldungen finden Sie in unseren Wolf News