Rezension: Wer fürchtet sich vorm bösen Wolf?

Wer fürchtet sich vorm bösen Wolf?
(Cartoon)
Heinz Grundel
Kynos, 2019
96 Seiten
ISBN 978-3954642076
9,95 €

Zu beziehen über den örtlichen Buchhandel oder online hier

Inhalt
Der Wolf kehrt zurück nach Deutschland – und mit ihm eine heiß geführte Diskussion, ob in unserer zivilisierten Gesellschaft genügend Raum für ihn ist und ein Zusammenleben möglich ist.
Cartoonist Heinz Grundel leistet einen augenzwinkernden Beitrag zur Debatte – stets zum Schmunzeln, aber immer auch mit erstem Hintergrund und manchmal auch ein bisschen bitterböse.

Der Autor/Zeichner
Heinz Grundel ist in den 50er Jahren in Osnabrück aufgewachsen. Den Berufswunsch „Grafiker“ konnte er gegen den elterlichen Widerstand durchsetzen. Anschließend folgten einige Jahre in verschiedenen Werbeagenturen. Seit 1980 arbeitet er selbstständig mit dem Arbeitsschwerpunkt Cartoon und Illustration. Genauso lange begleiten ihn Hunde, die ihn zu den Cartoons inspirieren.

Rezension
Diese Büchlein ist einfach nur zauberhaft. Z a u b e r h a f t !!! Ich habe jede der 96 Seiten genossen, geschmunzelt und oft laut gelacht. Der Autor hat das volle wölfische Spektrum gezeichnet.

  • Vom Wolf zum Hund
  • Die Rückkehr der Wölfe
  • Der Ruf der Wildnis
  • Das Beispiel Yellowstone-Nationalpark
  • Wölfe vs. Schafe
  • Der Herdenschutzhund
  • Wölfe und Jäger
  • Wölfe und Schafe gemeinsam

Wölfe, Schafe, Herdenschutzhunde und sogar die Jäger sind herrlich dargestellt. Jeder, der sich mit Wölfen beschäftigt wird bestätigen: Es ist wie im „richtigen“ Leben.
Gestutzt habe ich auf Seite 13, denn auf den Britischen Inseln gibt es keine Wölfe. Aber wenn es sie gäbe, wäre es schön, dort einmal neben Nessie auch einem Dudelsack spielenden Wolf zu begegnen.

Fazit: Wer dieses Buch liest, muss Wölfe einfach lieben.
Ich empfehle es von ganzem Herzen als Geschenk und natürlich auch zum selber lesen und genießen.