Fotos „Hund mit Buch“

Foto: Caroline Reisch, Care for Moments

Mein Buch „Die Weisheit alter Hunde“ wird offensichtlich nicht nur von Menschen gelesen, sondern auch von tierischen Literaturfans jeden Alters, wie das Foto der kleinen Dyra mit dem Buch zeigt.
Das ein Jahre alte Labrador-Mädchen ist vermutlich bei der Lektüre über die Abenteuer der alten Labbi-Omi eingeschlafen …
Vielleicht hab ihr ja auch das eine oder andere Foto von eurem Vierbeiner mit meinem Hundebuch, das ihr mir schicken möchtet.  (Diese Aktion gilt ausschließlich für das Hundebuch, nicht für meine anderen Bücher, auch wenn die Vierbeiner gerne etwas über Wölfe lesen 😉

Die schönsten und originellsten Fotos und Hundegeschichten stelle ich hier online.
Bitte beachtet, dass ich hier ALTE Hunde (10+) vorgestellen möchte.
Schön, wäre es auch, wenn ihr noch eine kleine Geschichte dazu erzählen könnt. Bitte keine seitenlangen Biografien, sondern 3-4 Sätze,  so wie hier bei Annabelle.

Zu den Fotos. Das brauche ich:

  • Gute Qualität (nicht verschwommen oder zu dunkel etc.),
  • mittlere Webauflösung (längste Seite nicht mehr als 1.500 px),
  • Name des Besitzers, Name Alter und Rasse des Hundes,
  • Erklärung, dass ihr Inhaber der Bildrechte seid und mir erlaubt, das Foto hier einzustellen.

Menschen dürfen aufgrund des Datenschutzes nicht auf den Fotos zu sehen sein!

Eure Fotos können ihr als jpg-Anhang hier hin mailen.

Foto
Foto: Caroline Reisch, Care for Moments

8 Antworten auf „Fotos „Hund mit Buch““

  1. Ich schreibe (oder spreche) kein gut Deutch. My language is Slovenian, and the common language is probably English.

    This is primary not a commentary for this post – even if the foto and thoughts – and emotions – with it are wonderfull.

    I have recently bought the book about Wolf Wisdom in my language (and read it). In it I found it the best understanding of wolfs – and dog – related stuff I saw yet written. More then once before I was disappointed about these with recent writers (Thomas Man, A Man and his Dog for instance, and a psychologist that published a book named Etologija psov – Dog Etology, and didn’t understand his dog…

    The translator also did her – or his – job wonderfully, and foreword of Slovenian edition about wolfs in my country is also very good; the book made me aware that people who do understand and love and learn – and not try to control and destroy if they can’t control, exist. It is a wonderfull feeling.

    I was also honored to experience life with – and be loved by and love back – several dogs, and learned a lot from them.

    My experience shows me that you either missed some things – or decided not to publish the info possibly because you supposed it could be misused – about some things dogs (and by my opinion almost surely wolf) share and we humans mostly lack.

    I would like to share and discuss that (I intend to do it also with the guy that wrote Slo introduction).

    Best regards, Marjan

  2. Liebe Frau Radinger!
    Ich bin absolut hingerissen von der WEISHEIT ALTER HUNDE!
    SEHR SEHR VIELEN DANK!!
    Es ging nicht ohne Tränen ab. Als Hundemutter über 28 Jahre kamen so viele Erinnerungen wieder hoch. Meine Biene wurde 14, ihre Tochter Floppi 17 Jahre alt.
    Ich hab mit Gott ein wenig gegrollt, weil es mir nicht gelang, sie eines natürlichen Todes sterben zu sehen. Aber jetzt bin ich fast 80, und die Kinder, bei denen ich wohne, haben auch wieder 2 Hunde, an denen ich Freude haben kann.
    Ihre Verbundenheit mit der Kreatur hat mich stark angerührt, aber auch bestärkt in meiner Haltung gegenüber diesen treuen Begleitern. Wie schön, dass es Menschen gibt wie Sie, denen das Tier eine eigene, achtbare Persönlichkeit ist. Meine heißgeliebte Floppi ist vor genau 20 Jahren gestorben (worden) und meine Trauer war unsagbar groß. Aber ich schaffe es, um jedes Tier zu weinen, was natürlich oft auf Unverständnis trifft. ‚Es ist doch nur ein Hund.‘
    Mit allen herzlichen und guten Wünschen für Sie und Shira
    und nochmals für dieses wundervolle Buch, das mich noch lange begleiten wird!
    Gudrun Rodewald

  3. Sehr geehrte Frau Radinger,
    Ihr wunderbares Buch hat mir sehr gut gefallen und ich habe es in einem Rutsch durchgelesen. Mittlerweile habe ich es schon zweimal an Hundefreunde zum Geburtstag verschenkt. Auch da ist es sehr gut angekommen,
    Ich freue mich schon auf das Februar-Magazin!
    Mit freundlichen Grüßen, Annemarie Frey

  4. Sehr geehrte Frau Radinger, habe Ihr wunderbares Buch in einem Rutsch durchgelesen und schon an zwei andere Hundefreunde zu deren Geburtstag verschenkt. Auch dort ist es sehr gut angekommen. Freue mich schon auf die Februar-Nachrichten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Annemarie Frey

  5. Liebe Frau Radinger,
    auch ich habe wie sicher viele andere MitleserInnen Ihr Buch verschlungen und verinnerlicht. Meine zwei Senioren mit 14 und 11 und ich mit 68 Jahren genießen ähnlich wie Sie mit Shira unsere alten Tage. Sie haben Menschen die Augen geöffnet für eine achtsame und bewusste Sicht auf ein gemeinsames Altwerden – nicht nur mit Hunden..😉
    Am 10.Februar werde ich Sie in der Eifel persönlich hören und erleben dürfen. Ich freue mich sehr. Leni und Otto bleiben aber daheim!
    Liebe Grüße auch an Shira

    Valeska Zundler

  6. Sehr verehrte Frau Radinger,

    ich habe mit Begeisterung Ihr Buch „Die Weisheit alter Hunde“ gelesen. Es war ein Spontankauf. Der Titel hatte mich beim Besuch der Buchhandlung fasziniert. Eigentlich hatte ich ein anders Buch im Auge, musste es dann einfach kaufen. Meine Althündin wird in diesem Jahr 10 Jahre und erfreut sich mittlerweile wieder bester Gesundheit. Am letzten Wochenende konnte ich mit ihr mal wieder ausgiebig ihren Suchtrieb ausleben. Dieses Lachen in den Augen des Mädchens werde ich niemals vergessen.
    Danke für dieses Buch. Es wird mir hoffentlich eine Hilfe sein, wenn der Tag des Loslassens für uns kommt.

    Mit freundlichen Grüßen

    Axel Gorny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*