Corona – Was würden Wölfe tun?

Ich frage mich in diesen schwierigen Zeiten immer wieder, wie wir am besten damit umgehen können, eingesperrt zu sein. Für mich persönlich ändert sich im Tagesablauf nicht viel. Ich sitze Zuhause, schreibe an meinem neuen Buch und drehe Gassirunden mit Shira. Aber für viele von euch wird gerade das Leben so ziemlich auf den Kopf gestellt.

auszeit-2
Erst einmal eine Runde schlafen … (Foto: Gunther Kopp)

Die Hilflosigkeit, wenn man auf eine Situation keinen Einfluss hat, ist enorm. Das erinnert mich ein wenig an die Zeit vor zehn Jahren, als ich nach Yellowstone zu den Wölfen fliegen wollte, und  am 20. März 2010 auf Island der Vulkan Eyjafjallajökull ausbrach. Dieses Ereignis hat mich damals zu der Frage inspiriert: Was würden Wölfe in einer solchen Situation tun?

… dann ein wenig Kuscheln … (Foto: Gunther Kopp)

Ich habe dazu in meinem Buch „Die Weisheit der Wölfe“ im Epilog das Kapitel „WWWD“ geschrieben.

… und mit den Nachbarn ein gemeinsames Lied singen. (Foto: Gunther Kopp)

Für die, die das Buch noch nicht kennen, stelle ich es hier ein. Ich wünsche euch allen in diesen herausfordernden Tagen Gelassenheit, Kraft, Empathie und Geduld mit eurem „Rudel“ und vor allem Gesundheit.

Was würden Wölfe tun?